Foto: ukrinform.ua

Selenskyj entließ Andriy Melnyk und acht weitere Botschafter der Ukraine

Deutschland 10. Juli 2022

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj entließ neun ukrainische Botschafter.

Dies wird in den Dekreten angegeben, die auf der Website des Präsidenten veröffentlicht werden.

Mit der ersten der heutigen Erlassserie zum diplomatischen Korps der Ukraine wurde Andriy Melnyk aus dem Amt des Botschafters der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland entlassen.

Lyubov Nepop – in Ungarn , Vyacheslav Yatsyuk – in Norwegen und Yevhen Perebijnisin der Tschechischen Republik verloren ebenfalls ihre Positionen.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Diplomaten wurde auch Igor Polikha abberufen – in Indien und gleichzeitig in der Republik Malediven, der Demokratischen Republik Nepal, der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka und der Volksrepublik Bangladesch.

Bereits am Montag, 4. Juli, berichtete die deutsche Boulevardzeitung Bild, dass der in Kyjiw hochgeschätzte Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andriy Melnyk, bald seinen Posten aufgeben und ins Außenministerium nach Kyjiw wechseln könnte.

Tags