Ergebnisse des NATO-Gipfels

NATO 30. Juni 2022

Russland wurde dabei als "die ernsthafteste und direkteste Bedrohung" für die Alliierten identifiziert.

Das Bündnis beschloss außerdem der Ukraine ein erweitertes Unterstützungspaket bereitzustellen. Insbesondere sieht es den Transfer von nicht-tödlicher Verteidigungsausrüstung und die Verbesserung der Cyberabwehr sowie langfristig die Modernisierung des ukrainischen Verteidigungssektors vor, um ihn mit den NATO-Standards kompatibel zu machen.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat versichert, dass das Bündnis der Ukraine weiterhin militärische und finanzielle Unterstützung leisten wird , wenn dies erforderlich ist.

Finnland und Schweden wurden offiziell eingeladen, der NATO beizutreten. US-Präsident Biden kündigte auf dem Gipfel eine Verstärkung der amerikanischen Präsenz in Europa im Zusammenhang mit der russischen Bedrohung an.

Tags