Photo by Florian Wehde / Unsplash

Macron telefonierte zwei Stunden mit Putin

Frankreich 3. Mai 2022

Erstmals seit der Veröffentlichung russischer Militärverbrechen in Bucha rief Macron Putin an. Dies wurde vom Elysée-Palast verkündet, schreibt Le Parisien.

Die russische Seite berichtet, Putin habe über die Position Russlands in den Verhandlungen mit der Ukraine gesprochen und versichert, Russland sei „offen für einen Dialog“, trotz „Kyjiws mangelnder Bereitschaft, ernsthaft zu arbeiten“.

„Die französische Seite äußerte sich besorgt über das Problem der Gewährleistung der globalen Ernährungssicherheit. In diesem Zusammenhang betonte Wladimir Putin, dass die Situation in dieser Angelegenheit vor allem durch westliche Sanktionen erschwert werde, und betonte die Bedeutung eines reibungslosen Funktionierens der globalen Logistik- und Transportinfrastruktur“, so der Kreml-Pressedienst.

Tags