Photo by Marek Studzinski / Unsplash

Ja zur EU mit 37 Mitgliedstaaten als Antwort auf den Krieg Putins

Europa wurde immer durch Krieg geformt.

Nur durch die ultimative Katastrophe des 2. Weltkriegs konnte die Idee der friedlichen Einigung der verfeindeten Staaten Europas Realit├Ąt werden.

Nur durch die akute Kriegsdrohung durch die Sowjetunion im Machtkampf um Griechenland, um die Kontrolle des Bosporus und die brutale Macht├╝bernahme in Polen, Ungarn und der Tschechoslowakei und die Blockade Berlins durch die Sowjets, konnte die NATO entstehen und die Schuman Deklaration am 9.Mai 1950 den Beginn der Vereinigung der EU einl├Ąuten.

Nur durch den Korea-Krieg und der Angst vor dem Angriff der Sowjets, konnte die Einigung Europas trotz der Schrecken des 2. Weltkriegs schon 5 Jahre nach dem Kriegsende ernsthaft beginnen.

Nur durch den Suez-Krieg und den Einmarsch der Sowjets in Ungarn, kam es zur Unterzeichnung der R├Âmischen Vertr├Ąge und zur Geburt Europas als echte suprastaatliche Union, am 25. M├Ąrz 1957.

Nur unter den Eindruck des Einmarschs des Warschauer Pakts in Prag 1968 und des Angriffskriegs gegen S├╝dvietnam konnte die Norderweiterung um Gro├čbritannien, Irland und D├Ąnemark in 1973 auf 9 durchgesetzt werden.

Nur im Kontext des Afghanistan Kriegs konnte die S├╝derweiterung der 1980er von 9 auf 12 durchgesetzt werden

Nur im Kontext der Jugoslawischen Zerfallskriege und speziell des Bosnienkriegs konnten die 3 Neutralen Schweden, Finnland und ├ľsterreich der EU so schnell beitreten und so wurde die EU 15.

Nur durch den Kosovo Befreiungskrieg ab 1998 und Putins Angriffskrieg auf Grosny 1999 konnte die EU-Erweiterung von 2004 und 2007 um 12 neue Mitglieder stattfinden.

Das war die klare Antwort auf die Aggression Milosevics und der neuen Bedrohung des zuerst instabilen und dann wieder gef├Ąhrlichen Russlands ab 1998. Die NATO und EU-Erweiterung gingen Hand in Hand.

Nur durch den Krieg in Georgien 2008 konnte die EU sich durchringen zur Aufnahme Kroatiens 2013.

Seit dem Beginn des Ukraine Kriegs 2014 steht alles in der EU still, wegen der Angst vor Putin. Anstatt wie bisher mit mehr Einheit und Erweiterung zu reagieren hat die EU mit Stillstand reagiert auf den Krieg seit 2014.

Mit dem Krieg in Syrien ab 2015 hat Russland dann Gro├čbritannien aus der EU rausgebrochen, durch die von Russland ausgel├Âsten Fl├╝chtlingskrise.

Diese R├╝cksicht auf Putin ab 2013 hat uns in diesen Krieg 2022 gef├╝hrt.

Das muss nun ein Ende haben.

2022 muss die Antwort auf den Krieg Russlands wieder die Erweiterung der EU sein. Von 27 auf 36 und dann das Angebot an Gro├čbritannien dieser Verantwortungsvollen EU36 beizutreten 2029. So entsteht die EU der 37 Mitgliedstaaten.

Die Antwort auf den Krieg Russlands 2022 muss eben der Beitritt der Ukraine, Moldau, Georgien, Kosovo, Bosniens, Albaniens, Montenegro und Nord Mazedonien und wenn Serbien bereit ist mit Russland zu brechen, dann alle 9 in die EU bis 2029.

Albanien, Montenegro und Nord Mazedonien eben auch schneller als NATO Alliierte, schon 2024 sowie Bulgarien und Rum├Ąnien schnell in EU aufgenommen wurden, als Belohnung ihrer Loyalit├Ąt zum Westen im Kosovo Krieg. Wie wichtig und richtig das war zeigt sich heute im Ukraine Krieg.

Es w├Ąre besser, wenn Europa ohne Krieg zusammenfinden k├Ânnte.

Warum brauchen wir immer Krieg, um zu uns zu finden?

Wir k├Ânnten doch auch zusammenfinden, weil es einfach richtig ist als Europ├Ąer zusammenzuleben in der EU. Leider war und ist das nicht der Fall.

Leider sind wir in Europa zu zerstritten, uneins, unwissend und ablehnend zu dem jeweilig anderen in Europa. Unsere Vorurteile und unser Unwissen ├╝bereinander, unsere Egoismen verhinderten die Vereinigung auf der Basis von Werten, Wissen und Wunsch ├╝ber und zu Europa.

Immerhin klappt es doch immer. So wird es auch diesmal klappen und Russland wird noch sehr erstaunt sein, ├╝ber den indirekten Effekt des Krieges.

Europa wird 37 Mitgliedstaaten haben und Putin wird das nicht verhindern.

Kosovo wird einer dieser 37 Mitgliedstaaten sein.

Die Ukraine wird einer dieser 37 Mitgliedstaaten sein.

Nun im Mai muss die Anerkennung der Republik Kosovo durch die Ukraine kommen und der Antrag der Republik Kosovo auf den EU Kandidaten Status. Und damit ist alles f├╝r den gro├čen Erweiterungs Gipfel Ende 23 Juni 2022 vorbereitet zu sein. ┬áDort am 23.Juni 2022 muss auf klares Ja zum Europa der 37 Mitgliedstaaten kommen und zwar mit 2029.

Dadurch gewinnen wir den Krieg nicht nur milit├Ąrisch, sondern auch politisch und strategisch. Der Krieg 2022 geht um genau das. Die Ukraine wird von Putin bestraft, weil sie sich f├╝r Europa entschieden hat. Darum geht dieser Krieg. Um die Erweiterung und darum m├╝ssen und werden wir gewinnen.

---

├ťber den Autor:

Gunther Fehlinger, Development Consultant.

Lebte von 2016 bis 2020 in Kyjiw. Nun wohnhaft in Wien.

https://twitter.com/GunterFehlinger

Tags