Foto: Außenministerium Australien

Hilfe aus Australien und der Slowakei für die Ukraine

Außenpolitik 4. Juli 2022

Der australische Premierminister Anthony Albanese reiste in die Ukraine und besuchte die Region Kyjiw. Zusammen mit der Delegation besuchte er Bucha, Gostomel und Irpen. Danach führte er Verhandlungen mit Wolodymyr Selenskyj.

Im Anschluss kündigte der australische Premierminister an, dass Australien die Militärhilfe für die Ukraine erhöhen und weitere 14 gepanzerte Mannschaftstransporter, 20 gepanzerte Bushmaster-Fahrzeuge, Drohnen und andere militärische Ausrüstung bereitstellen werde.

Australien beabsichtigt außerdem, Sanktionen gegen 16 weitere russische Minister und Oligarchen einzuführen und den Import von russischem Gold zu verbieten.

Hilfe aus der Slowakei

Der slowakische Ministerpräsident Eduard Heger sagte, sein Land könne der Ukraine MiG-29-Kampfflugzeuge und Panzer liefern. Gleichzeitig werden die Einzelheiten einer solchen Unterstützung vorerst nicht bekannt gegeben.

Der slowakische Ministerpräsident erklärte, dass sein Land Tschechien derzeit auffordere, seinen Luftraum zu schützen, bis es die bestellten F-16-Kampfflugzeuge erhalte und seine MiGs in die Ukraine überführe. Der tschechische Premierminister Petr Fiala seinerseits bestätigte, dass sein Land bereit sei, der Slowakei dabei zu helfen.

Tags