Foto: Pixabay

Polen über "Gesichtswahrung" für Putin

Osteuropa 12. Juni 2022

Cichotski äußerte seine Position in einem Interview mit Ukrinform.

Laut dem Botschafter hat Russland sehr bewusst und gezielt eine Situation geschaffen, in der Putin Druck auf die Verbündeten der Ukraine ausübt, um Zugeständnisse zu erreichen.

"Es wurden Gedanken geäußert, dass jemandes Gesicht gewahrt werden sollte. Dann sollen sie ihr Brandenburg oder die Pyrenäen auch abgeben“, sagte der polnische Diplomat.

Cichotski merkte an, dass Polen alles in seiner Macht Stehende tue, um sicherzustellen, dass die verbündeten Länder „nicht aus der Distanz geraten“ und die Ukraine in dem langen Krieg weiterhin unterstützen.

„Aber wir müssen verstehen, dass wir nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit vieler Hauptstädte stehen“, sagte der Diplomat.

Tags