Foto: ukrinform.ua

HIMARS-Raketenwerfer halfen der Ukraine, die Situation an der Front zu stabilisieren

Krieg mit Russland 19. Juli 2022

Der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, Valeriy Zaluzhny, hat die operative Situation mit dem Vorsitzenden der Joint Chiefs of Staff, General Mark Milley, im Vorfeld eines Treffens der Ukraine Defense Contact Group besprochen.

Zaluzhny schrieb dies in einem Facebook-Post.

„Ich hatte einen Dialog mit dem Vorsitzenden der Joint Chiefs of Staff, General Mark Milley. Traditionell habe ich meinen amerikanischen Amtskollegen über die operative Situation informiert. Es ist uns gelungen, die Situation zu stabilisieren. Sie ist komplex, intensiv, aber vollständig kontrolliert. Ein wichtiger Faktor, der zu unserer Beibehaltung von Verteidigungslinien und -positionen beiträgt, ist die rechtzeitige Ankunft von M142 HIMARS, die chirurgisch genaue Angriffe auf feindliche Kontrollposten, Munitions- und Treibstofflager liefern", berichtet Zaluzhny.

Er fügte hinzu, dass er und General Milley vor dem Treffen der Ukraine Defense Contact Group auch die Anfragen der ukrainischen Seite synchronisiert hätten.

„Ich habe meinem Kollegen und in seiner Person den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten aufrichtig für ihre Hilfe im Freiheitskampf gedankt“, fügte Zaluzhny hinzu.

Tags